EduBreakout – Game based Learning

Bei einem EduBreakout handelt es sich um eine Art spielerische Schatzsuche, die in der Regel in einem Raum stattfindet. Ähnlich dem „Escape Room“ umrahmt eine Geschichte die Aufgabe, die das Lösen von Rätseln in Teams erfordert, um eine Schatzkiste, die mit mehreren Schlössern versehen ist, in einer begrenzten Zeit öffnen zu können.

Die Aufgaben können dabei analog oder digital erstellt bzw. zu lösen sein. Alle Unterrichtenden, die EduBreakouts in ihrem Unterricht einsetzen, beobachten anhand der spielerischen Herangehensweise an die Inhalte und die Teamkonstellation eine sehr motivierende und Freude bereitende Stimmung.

Ähnlich der Erstellung klassischer Lernzirkel bedeutet die Planung und Erstellung eines EduBreakouts einiges an Materialien und Vorplanungen, die sich aber durch eine „Wiederverwendbarkeit“ und die entspannte Atmosphäre bei der Durchführung wieder relativieren.

Bei meinem Ernährungs-Breakout für die Grundstufe von Berufsschülerinnen und -schülern im Nahrungsberufen habe ich vorwiegend H5P-Aktivitäten gewählt. H5P bedeutet am Anfang etwas mehr Einarbeitungszeit als Übungen in LearningApps.org, die sich dennoch auszahlt:

  • Bei einer sauberen Quellenangabe von enthaltenen Materialien (möglichst mit Creative-Commons-Lizenzen) lassen sich auch H5P-Aktivitäten wiederverwenden und relativ leicht abwandeln.
  • Bei H5P-Übungen besitze ich am Ende eine H5P-Datei, die entweder bei H5P.org, auf einer eigenen Homepage (WordPress, Drupal) oder in Moodle eingebunden werden kann. Dabei lassen sich mehre Aufgaben/Übungen in der Aktivität Column anordnen und die Schlössercodes gut in den jeweiligen Feedback-Aussagen verpacken. Gut, wenn diesbezüglich schon Vorlagen vorhanden sind (siehe z.B. https://dariaburger.de/h5p-interaktive-uebungen/), aus denen sich das Prinzip erschließt. Diesbezüglich herzlichen Dank an Monika Heusinger (https://monika-heusinger.info/blog), die mich in ihrem Blog auf die Idee gebracht hat.

Benötigte Materialien

  1. Material, selbst zusammengestellt (unter ca. 70,00 €)
    Schatztruhe mit evtl. abgeändertem Verschluss für Haspe

    6 verschiedene Schlösser (hier von Amazon), die an der Haspe befestigt werden:
    Ein 3er-Zahlenschloss
    Zwei 4er-Buchstabenschlösser
    Drei 4er-Zahlenschlösser
  2. Fertige Breakout-Kits
    aus den USA, 150,00 $: https://store.breakoutedu.com

    aus der Schweiz, 139,00 SFR: https://escape-maniac.com/2018/04/29/im-test-die-breakout-box-mobiles-escape-game-fuer-zuhause/
  3. Ohne analoges Material:
    Digitale Schlösser zum Öffnen in LearningApps.org (sparsamste Lösung):
    https://youtu.be/jSq7-V-w9e8

Beispiel eines EduBreakouts zum Thema Ernährung in der beruflichen Ausbildung im Nahrungsbereich

Alle Materialien sind zu finden unter https://dariaburger.net/s/9YGip73XyWf4jct

Hilfen und Beispiele zur eigenen Rätselerstellung

  • H5P-Aktivitäten können heruntergeladen und bei H5P.org mit einem eigenen Konto abgeändert werden.
  • Beliebt ist die Erstellung von Rätseln mit eigenem Account bei LearningApps.org
  • Unter http://mal-den-code.de lassen sich Rätsel erstellen, durch die durch Ausmalen ein QR-Code generiert wird, der die Zahlen/Buchstabenkombination eines Schlosses beim Abscannen offenbart.

Links zum Thema EduBreakouts

Padlet von Elke Noah: https://padlet.com/klassenkrempel/i5u1xe1mnju6

Umfangreiches Padlet von Oliver Zirwes zum Thema: https://padlet.com/oliverzirwes/phlmvm8d18p0

Link zum pdf des Lehrerforums: https://deutsches-lehrerforum.de/fileadmin/userupload/Redakteure%20DLF/Ergebnisse/2017/eisingerschwarzbreakoutescaperoom2017.pdf

Breakout in der GS: https://www.grundschulschnueffler.de/index.php/unterrichten/escape-room-klassenzimmer/

Breakout escaperoom an einem anderen barcamp mit Stefan Schwarz: https://www.bildungsmedien.de/images/dateien/vbmcamp2017/VBM.camp2017DokumentationBreakout.pdf

Breakout auf der Seite Medienpraxis: https://www.medienpaedagogik-praxis.de/2018/10/30/breakoutedu-der-medienpaedagogische-escape-room/

Blogartikel von Elke Noah mit Workshop-Folien von #edunautika #BEO18, #echat18: https://klassenkrempel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.